Link verschicken   Drucken
 

Fußball: ESV I gegen Prösen und ESV II gegen Schlieben II

10.03.2018

+++ESV I: Lok-Elf besteht Charaktertest+++

Mit dünner Personaldecke ging man in das Spiel gegen Prösen. Man hatte zwar von Beginn an die Oberhand, wirklich zwingend war die Lok-Elf aber vorerst nicht. Nach einem gut ausgespielten Konter, stellte der ESV die Führung durch Blumberg her.
Danach folgte eine Phase, die gezeigt hat, wie man es eben NICHT macht, wenn man um die vorderen Ränge mitspielen möchte. Zuerst kassierte man einen unnötigen Freistoß, der den Ausgleich brachte. Kurz darauf dezimierte der ESV sich selbst und man musste das Ding mit 10 Mann drehen.
Gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe wäre das mit Sicherheit der Genickschuss gewesen.
So bespielte man die Gäste im zweiten Durchgang weiter kontinuierlich, bis diese immer mehr Lücken offenbarten.
Schlussendlich schraubte man das Ergebnis verdient auf 6:1 in die Höhe.

 

+++Zweite unterliegt deutlich gegen Schlieben II+++

Die Zweite verliert ihr Heimspiel klar gegen Schlieben mit 0 : 4. Die Gäste waren die gesamte Partie läuferisch und fußballerisch überlegen.
Man konnte sich nur selten etwas Luft verschaffen. So erspielte sich der TSV viele Chancen und gewinnt auch in der Höhe verdient.