Link verschicken   Drucken
 

Fußball: ESV gewinnt gegen Ruhland

21.04.2018

Die Erste schlägt Germania Ruhland, auch in der Höhe verdient mit 4:0. Man übernahm von Beginn an die Kontrolle im Spiel und erspielte sich zahlreiche Torchancen. Gegen tief stehende Gäste brachte Blumberg die Lok-Elf in der 38. Minute in Führung. Kurz nach der Halbzeit stellte Krille mit einem überlegten Kopfball und toller Vorarbeit von Reiniger auf 2:0. In der 59. Minute erhöhte erneut Blumberg, nach Lattenschluss von Heyde, auf 3:0. Seine gute Leistung konnte Guido Müller mit dem 4:0 Endstand krönen.

 

+++ Zweite schlägt Theisa +++

Die zweite Mannschaft des ESV gewinnt mit 1:8 (1:1) in Theisa. Nach einer schlechten 1. Halbzeit der Lok-Reserve , mit teilweise katastrophalen Fehlern im Aufbauspiel, kam man als deutlich bessere Mannschaft aus der Kabine. Reiniger ebnete mit einem Hattrick innerhalb von 10 Minuten den Weg zum am Ende verdienten Auswärtssieg. Ismer per Elfmeter, Güldener, Sickel und Schrey (auch Torschütze zum kurzzeitigen 0:1) schraubten dann das Ergebnis in die Höhe.