Link verschicken   Drucken
 

Fußball: Ergebnisse unserer Mannschaften

11.05.2019

Südbrandenburgliga: ESV Lok Falkenberg – SV Aufbau Oppelhain, 3:1 (0:0), Falkenberg

 

Beim ESV Lok Falkenberg holte sich der SV Aufbau Oppelhain eine 1:3-Schlappe ab. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Der ESV Lok Falkenberg wurde der Favoritenrolle gerecht. Nach den ersten 45 Minuten ging es für das Heimteam und den SV Aufbau Oppelhain ohne Torerfolg in die Kabinen. Die Halbzeitansprache des Trainers hatte offenbar Wirkung gezeigt. Schon in der 46. Minute brachte Max Schröter den Ball im gegnerischen Tor zur Führung des SV Aufbau Oppelhain unter. Zur tragischen Figur wurde Malte Gütte, als er gegen den ESV Lok Falkenberg vor 44 Zuschauern ins eigene Netz traf (71.). Dass die Elf von Coach Jörg Birkholz in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Mark Blumberg, der in der 77. Minute zur Stelle war. Maik Hagedorn, das heutige Geburtstagskind,  traf zum 3:1 zugunsten des ESV Lok Falkenberg (83.). Kurz vor dem Ende des Spiels nahm der SV Aufbau Oppelhain noch einen Doppelwechsel vor, sodass Peter Maleis und Benjamin Nitsche für Florian Fröhn und Alexander Weber weiterspielten (85.). Am Schluss fuhr der ESV Lok Falkenberg gegen den SV Aufbau Oppelhain auf eigenem Platz einen 3:1-Sieg ein.

Die Offensive des ESV Lok Falkenberg in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch der SV Aufbau Oppelhain war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 66-mal schlugen die Angreifer des ESV Lok Falkenberg in dieser Spielzeit zu. Die drei Punkte brachten den ESV Lok Falkenberg in der Tabelle voran. Der ESV Lok Falkenberg liegt nun auf Rang drei. Der ESV Lok Falkenberg ist seit drei Spielen unbezwungen. Der ESV Lok Falkenberg sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf 13 summiert. In der Bilanz kommen noch fünf Unentschieden und sieben Niederlagen dazu.

Trotz der Niederlage belegt der SV Aufbau Oppelhain weiterhin den neunten Tabellenplatz. Am nächsten Samstag reist der ESV Lok Falkenberg zum SV Linde Schönewalde, zeitgleich empfängt der SV Aufbau Oppelhain den 1.SV Lok Calau.

 

Autor: FUSSBALL.DE

 

+++Zweite mit Dreier in Koßdorf+++

 

1.KREISKLASSE: Bei bestem Frühlingswetter setzt sich die Lok-Reserve in Koßdorf durch.
Der erste Durchgang verlief noch etwas holprig und war recht ausgeglichen.
Im zweiten Abschnitt spielte man das Ding sauber runter.

 

Foto: alle Ergebnisse vom Wochenende im Überblick