Link verschicken   Drucken
 

Neue Jugendtore für die Sportanlage in Schmerkendorf - Dank an die Sparkasse Elbe Elster

05.09.2020

Besondere Zeiten erfordern besondere Lösungen. Seit dem Auftreten von dem Virus Sars-CoV-2 bestehen erhebliche Auswirkungen auf die sportlichen Aktivitäten. Diese Einschränkungen sind für alle schmerzlich und erfordern ein gemeinsames Handeln. Nur gemeinsam ist es möglich für unsere Jüngsten die sportlichen Aktivitäten aufrecht zu erhalten.

So stellt, um den Spielbetrieb abzusichern und die hygienischen Anforderungen zu erfüllen, die SG Schmerkendorf der Lok Falkenberg den Sportplatz in Schmerkendorf für Punktspiele zur Verfügung. Dies war nur dank einer großzügigen Unterstützung der Sparkasse Elbe Elster möglich. Dadurch konnte das Punktspiel der F-Junioren im Fußballkreis Südbrandenburg am 05.09.20 in Schmerkendorf zwischen ESV Lok Falkenberg und dem SV Blau Weiß Möglenz, leider im Regen, stattfinden. Vor Spielbeginn bedankten sich die jungen Sportler beider Mannschaften, der Vorsitzende der SG Schmerkendorf e.V., die Ortsbürgermeisterin Simone Willomitzer,  die Trainer, Eltern und  Zuschauer bei der Vertreterin der Sparkasse Elbe-Elster Caroline Schacht für die Übernahme von einem erheblichen Teil der Kosten für den Kauf der dafür notwendigen neuen Jugend-Fußballtore.  Nur durch diese großzügige Unterstützung unserer Sparkasse sind auch kleine Vereine in der Lage für unseren Nachwuchs solche sportliche Aktivitäten zu ermöglichen. Darum sagen wir auch noch einmal auf diesem Weg „Herzlichen Dank“. 

(Bernd Hanke)

 

Foto: Jugendtore - Sparkasse EE