Link verschicken   Drucken
 

Lok Keglerinnen gewinnen gegen Bundesligareserve

04.12.2018

Classic Kegeln

Landesliga Damen

8. Spieltag

 

Falkenberger Damen mit zwei Ersatzspielerin ohne Mühe gegen Elsterwerdaer Bundesligareserve

 

ESV Lok Falkenberg – ESV Lok Elsterwerda 2. 6:0 (2099 Kegel: 1810 Kegel)

 

Mit einem Start-Ziel-Sieg gewannen die Falkenbergerinnen ihr Heimspiel gegen eine überforderte Elsterwerdaer Mannschaft.

Dabei konnten nicht nur die Stammspielerinnen, sondern auch die beiden Jugendlichen Ersatzspielerinnen, Celine Menzel und Emily Schmidt die 500er Marke überspielen.

 

Spielverlauf:

Bereits im ersten Durchgang ließ die Jugendspielerin Emily Schmidt (505 Kegel, 4 SP, 1 MP) und ihre Mutter, Katrin Schmidt (565 Kegel, 3,5 SP, 1 MP), den Gegnerinnen, Karin von Reppert (429 Kegel, 0 SP) und Silke Lahn (470 Kegel, 0,5 SP), keinen Hauch einer Chance und gewannen klar und deutlich ihre Mannschaftspunkte. Hervorzuheben ist die Tagesbestleistung von Katrin Schmidt.

Auch im Finalen Durchgang mit der Jugendspielerin und frisch gekürten Kreismeisterin der AK U18,Celine Menzel (521 Kegel, 4 SP, 1 MP) und Silke Hofmann (508 Kegel, 2,5 SP, 1 MP), bestimmten die Falkenbergerinnen das Spiel. Ihre Gegnerinnen, Yvonne Mohr (430 Kegel, 0 SP) und Cindy Peters (481 Kegel, 1,5 SP) hatten auch hier keine Chance, zu punkten.

 

Dieter Bäckta