Link verschicken   Drucken
 

Fußball: +++ Sieg im Spitzenspiel +++

23.11.2019

TSG Lübbenau -  ESV Lok Falkenberg  3 : 4  (1 : 1) 

Tore: 2 x Mark Blumberg; Jens Prinz und Max Rieger

 

Der ESV gewinnt mit 3:4 in Lübbenau. Auf diesem Spiel stand nicht nur Spitzenspiel drauf, sondern es war auch Spitzenspiel drin. Nach einem langem Ball über alle Lübbenauer hinweg tauchte Blumberg völlig frei vor dem Tor auf und überlupfte den Heimkeeper zur 0:1 Führung. Die Gastgeber egalisierten noch vor der Pause und so ging es mit einem 1:1 in Halbzeit. Die Spreewälder kamen besser aus der Kabine und gingen mit 2:1 in Führung. Prinz gab per Kopf, nach gutem Freistoß von Krille, die passenden Antwort. Kurz darauf konnten die Lübbenauer wieder in Führung gehen. Doch die Lok-Elf zeigte Comeback-Qualitäten und glich durch den eingewechselten Max Rieger erneut aus. Der Gastgeber wurde durch einige Zuschauer aus Klettwitz unterstützt, die sich neben unnötigen Beleidigungen gegen alle Falkenberger vor allem auf Lok-Spieler Blumberg eingeschossen hatten. Die Eisenbahner ließen sich davon jedoch zu keinem Zeitpunkt des Spiels provozieren und gaben eben genau durch Blumberg die am Ende richtige Antwort zum 3:4 Endstand. Am Ende wieder eine kämpferisch gute Leistung, mit passender Einstellung und der nötigen Qualität. Die Momentaufnahme der Tabellenführung nimmt man zur Kenntnis, mehr aber auch nicht!

 

Foto: Max erzielte den wichtigen Treffer zum Ausgleich (3 : 3)