Link verschicken   Drucken
 

Abteilung Schach vom ESV Lok Falkenberg e.V.

U 10 (Juli 2016)

Abteilungsleiter Martin Göpel

Ludwig-Jahn-Str. 1
04895 Falkenberg/Elster

Mobiltelefon (0172) 1598130

E-Mail E-Mail:

Trainingszeiten: Freitag ab 16 Uhr

 

Juli 2016: Schachspieler des ESV Lok Falkenberg überzeugen auf Landesebene!

 

Mehr als 20 Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 18 Jahren spielen beim ESV Lok Falkenberg regelmäßig Schach. Dass sich das fleißige Üben lohnt, konnten die Mannschaften in der vergangenen Saison eindrucksvoll beweisen.

In der Brandenburgischen Vereinsjugendmeisterschaft stellte der ESV Lok Falkenberg eine U 10 und eine U 14 Mannschaft.

Die U 14 konnte sich nach 7 Runden über die Bronzemedaille freuen. Zum Team gehörten Andrea Grey, Benjamin Gabriel, Paco Meißner, Nick Kucher und Jean-Luc Thoß.

Noch besser machte es die U 10 Mannschaft. Nach 10 Spielen standen sage und schreibe 10 Mannschaftssiege auf dem Papier. Mannschaftlich ungeschlagen und mit 37 Siegen aus 40 Einzelpartien spielten die Jüngsten eine herausragende Saison und können sich nun mit Stolz Brandenburgische Vereinsmeister U 10 nennen. Zum Team gehörten Anna Grey, Nico Frenkel, Lea-Michelle Thoß, Martin Kucher und Philip Do.


Aktuelle Meldungen

Schach: Männer I gewinnen in Lübbenau; Männer II unterliegen in Unterzahl den Senioren Cottbus

(01.03.2018)

Am vergangenen Sonntag traten beide Männermannschaften aufgrund zahlreicher Krankmeldungen in Unterbesetzung ihr vorletztes Auswärtsspiel der Saison an.

 

Die erste Mannschaft reiste ohne Mannschaftskapitän Jens Helbig zum Tabellenschlusslicht der Landesklasse Süd nach Lübbenau. Da bei beiden Mannschaften jeweils ein Mitspieler fehlten, herrschten gleiche Voraussetzungen. Nach den ersten zwei Stunden zeichneten sich an den hinteren Brettern die ersten guten Chancen ab, dennoch war für beide Mannschaften noch alles drin. Mit den Siegen an Brett 1 durch Sportsfreund Ralf Gander und Brett 3 durch Michael Kaiser konnte ein möglicher Sieg für den ESV erahnt werden, der in einem 2:6 endete.

 

Die zweite Mannschaft startete ihr Auswärtsspiel in der Regionalliga Süd  gegen die zweite des Schachclubs Senioren Cottbus in größerer Unterzahl mit nur fünf von acht Spielern. Trotz des bereits großen Rückstandes wurden die übrigen Partien ausgekämpft und man holte wenigstens noch einen Ehrenpunkt gegen seinen starken Tabellennachbarn. 

 

I. Männer: Platz 1 Landesklasse Süd

II. Männer: Platz 8 Regionalliga Süd

[Ergebnisse Landesklasse Süd]

[Ergebnisse Regionalliga Süd]

Falkenberger Schach-Eleven abermals sehr erfolgreich

(22.11.2016)

Seit Jahren wird in der Abteilung Schach beim ESV Lok Falkenberg eine sehr erfolgreiche Nachwuchsarbeit betrieben. Und dies nicht nur mit den mehr als 20 Kinder und Jugendlichen, die regelmäßig an Wettkämpfen teilnehmen, sondern auch mit Schülern, die im Falkenberger Schulhort in der Friedrichstraße wöchentlich an das Schachspielen herangeführt werden.

Am vergangenen Wochenende wurde die Mannschaftsmeisterschaft im Schulschach-Pokal des Landes Brandenburg in Fredersdorf-Vogelsdorf bei Berlin durchgeführt. Dass sich das fleißige Üben lohnt, konnten die drei teilnehmenden Mannschaften der Astrid-Lindgren Grundschule recht eindrucksvoll beweisen. In der Altersklasse 2 - Schüler der Klassen 4 bis 6 - wurde ein hervorragender 2. Platz erspielt. Und in der Altersklasse 1 - Schüler der 1. bis 3. Klasse - erreichte das vierköpfige Team unter 18 teilnehmenden Mannschaften einen beachtlichen 6. Platz.

Dieter Lehmann

 

Bild:

Stolz hielten sie den Silber-Pokal für den 2. Platz der Altersklasse 2 in ihren Händen: Anna Grey, Jean-Luc Thoß, Lea-Michelle Thoß und Philip Do (ganz vorn).

Foto zu Meldung: Falkenberger Schach-Eleven abermals sehr erfolgreich