BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
RSS-Feed   Link verschicken
 

Fußball: +++Niederlage im Derby+++

20. 05. 2022

Landesklasse Süd: ESV Lok Falkenberg – VfB Herzberg 68, 1:4 (1:2)

 

"Der VfB Herzberg 68 kam gegen den ESV Lok Falkenberg zu einem klaren 4:1-Erfolg. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einer 1:1-Punkteteilung begnügen müssen.

Das Match war erst wenige Momente alt, als vor 150 Zuschauern bereits der erste Treffer fiel. Rocco Schwonkewar es, der in der dritten Minute zur Stelle war. Das 1:1 des ESV Lok Falkenberg bejubelte Jens Prinz (18.). Ausgerechnet zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit traf Schwonke für den VfB Herzberg 68 zur Führung (42.). Die Pausenführung des Teams von Trainer Helmut Brenner fiel knapp aus. Das 3:1 für die Gäste stellte Schwonke sicher. In der 50. Minute traf er zum dritten Mal während der Partie. In der 62. Minute änderte Jörg Birkholz das Personal und brachte Marco Lehmann und Kevin Kiessling mit einem Doppelwechsel für John Heyde und Tobias Heyde auf den Platz. Lucas Wienick baute den Vorsprung des VfB Herzberg 68 in der 68. Minute aus. Schlussendlich reklamierte der VfB Herzberg 68 einen Sieg in der Fremde für sich und wies den ESV Lok Falkenberg mit 4:1 in die Schranken.

Trotz der Niederlage belegt der ESV Lok Falkenberg weiterhin den zehnten Tabellenplatz. Acht Siege, acht Remis und zehn Niederlagen hat das Heimteam momentan auf dem Konto. Aus den vergangenen fünf Partien verbuchte der ESV Lok Falkenberg nur drei Zähler.

Der VfB Herzberg 68 muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Nach 28 absolvierten Begegnungen nimmt der VfB Herzberg 68 den 14. Platz in der Tabelle ein. Der VfB Herzberg 68 bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt acht Siege, vier Unentschieden und 16 Pleiten. Für den VfB Herzberg 68 sprangen in den letzten fünf Spielen nur drei Punkte heraus.

Am 25.05.2022 empfängt der ESV Lok Falkenberg in der nächsten Partie die Zweitvertretung von VfB 1921 Krieschow. Der VfB Herzberg 68 erwartet am Samstag die SG Friedersdorf." (fussball.de)

 

1. KREISKLASSE:

SV 1919 Prösen vs. ESV Lok Falkenberg II  1 : 0 (0 : 0)

 

Die Eintrittskarten für das Spiel ESV Lok Falkenberg vs. FC Energie Cottbus werden auch im Vorverkauf

angeboten. Ab Dienstag, den 24. Mai, können die Karten in der ESV Geschäftsstelle (07.00 - 11:30 Uhr) und in der Verkaufsstelle der Bäckerei Getzschmann, Heinrich-Zille Str. 10, käuflich erworben werden.   

🚂🖤❤️

 

Bild zur Meldung: Fußball: +++Niederlage im Derby+++