BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
RSS-Feed   Link verschicken
 

Kegeln: 2. Herren siegen auf der Zielgeraden

08. 01. 2023

Classic Kegeln

Kreisliga (gemischt)

10.Spieltag

 

Lok 2. Mannschaft dreht das schon verloren geglaubte Spiel auf der Zielgeraden

 

Hohenleipisch 1.: ESV-Lok Falkenberg 2.  2:4 (1947 Kegel: 1957 Kegel)

 

Der Rückrundenstart der 2. Mannschaft ist mit einem knappen Sieg auf Grund der Mannschaftlichen Geschlossenheit, gelungen.

 

Startspieler Luis Hofmann (491, 2 SP, 1 MP) lieferte sich gegen Lukas Pohl (488, 2 SP) auf der schwer zuspielenden 2 Bahnenanlage, bis zur letzten Kugel ein packendes Duell. Mit besseren 3 Gesamtkegel war letztendlich Luis der Glücklichere und gewann den ersten Mannschaftspunkt (MP) für die Falkenberger Lok.

Im 2. Durchgang hatte Marco Schmidt (507, 2 SP) als am Ende, Mannschaftsbester, einen schweren Stand gegen den Routinier, Frank Döbel (520, 2 SP). Erst auf seiner letzten Bahn gab er den MP ab.

Mit einem weiteren starken Gegner, hatte es Leon Gürtler (483, 2 SP) mit Frank Eisermann (530, 2 SP, 1 MP) zu tun. Trotz zwei gewonnenen Sätzen reichte es am Ende nicht zum MP gewinn.

Mit einem schon passablen Vorsprung von 57 Kegel waren die Gastgeber klar auf der Siegerstraße.

Doch schnell nutzte Paul Engelmann (476, 3 SP, 1 MP) die schwächen seiner Gegner/innen, Thomas Spillecke/ Sabine Engelmann aus. Nach dem 3. Satz lagen die Falkenberger überraschend mit knapp 10 Kegel in Führung. Jetzt musste Paul Engelmann sehen, dass er die Nerven behält und das schon verloren geglaubte Spiel über die Ziellinie bringt, was ihm letztendlich auch gelang.

 

D.B.