Stadion im Winter | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
RSS-Feed   Link zur Seite versenden
 

Kegeln: Zweite gewinnt Derby zum Saisonstart

11. 09. 2023

Nach dem aufstieg der zweiten Mannschaft in die Landesklasse startete am vergangenen Sonntag die neue Saison direkt mit dem Derby gegen die Nachbarn aus Uebigau. Es versprach ein spannendes Spiel zu werden, was am Ende deutlich zu Gunsten der Falkenberger ausgehen sollte.

 

Den Anfang machte Dieter Schunack im Duell gegen Thomas Altmann. Beide konnten nicht das auf die Bahn bringen was sie sich eigentlich vorgenommen hatten und hatten sowohl starke als auch schwache Momente. So sie jeweils zwei Bahnen für sich entscheiden und die letzten Kugeln sollten entscheiden dass mit nur zwei Holz Unterschied der Punkt nach Uebigau geht (462:464 2:2SP).
Parallel dazu spielte Marco Schmidt gegen Thomas Böhme. In zwei starken Sätzen konnte Marco einen Vorsprung von 39 Holz und zwei Punkten aufbauen so dass ihm auch ein etwas schwächerer dritter Satz im nichts anhaben konnte. Den vierten Satz sollte er wieder für sich entscheiden und auch für Falkenberg den ersten Mannschaftspunkt sichern (513:489 3:1SP).

 

Weiter ging es mit Moritz Meier gegen Reimund Zschiesche. Moritz hatte dabei etwas mit der Bahn zu kämpfen, auf denen durch die hohen Temperaturen die Pflegemittel nicht so gut eingezogen waren wie gewohnt. Er bewies aber dass er auch in dieser Situation die Nerven behalten kann und nahm seinem Gegner 2,5 Sätze ab und sicherte sich somit den Mannschaftspunkt (476:467, 2,5:1,5SP).
Der jüngste im Bunde Luis Hofmann bestritt zeitgleich sein erstes richtiges Punktspiel seit dem Wechsel der Altersklasse in die U18 und damit auch der Umstellung auf die große Kugel. Man merkte ihm dies aber kaum an, denn Luis spielte vier super Bahnen und konnte dem Uebigauer Dirk Höhne 3 Sätze und somit den nächsten Mannschaftspunkt für Falkenberg abnehmen (526:496 3:1SP).

 

Mit einen Zwischenstand von 3:1 MP bei einem Holzvorsprung von  93 Holz konnten Paul Engelmann und Leon Gürtler entspannt in den letzten Durchgang starten. Genau das sollte es am Ende aus sein. Paul konnte gegen Uwe Schleifer ohne größere Schwierigkeiten seinen Punkt einfahren (511:476 3:1SP).
Auch wenn René Stock stellenweise sehr gut mithalten konnte, sollte es Leon ähnlich ergehen. Mit der Tagesbestleistung von 566 Holz konnte der den 5 Mannschaftspunkt klar machen (566:490 4:0SP) und so stand am Ender der Sieg für die Falkenberger fest.

 

Bild-Titel

 

 

 

 

Bild zur Meldung: Kegeln: Zweite gewinnt Derby zum Saisonstart