Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteStadion im Winter | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
RSS-Feed   Link zur Seite versenden
 

Kegeln: Spiel gedreht: Heimsieg der Lok Damen

14. 11. 2023

Classic Kegeln

Landesliga Damen

5.Spieltag

 

Spiel gedreht: Lok Damen schlagen Zechin im letzten Durchgang

 

ESV-Lok Falkenberg 1. gegen SG Zechin 1.  4:2 MP (1993:1877)

 

Nach einen Misslungenen Start, konnten die Lok Damen im finalen Durchgang die Schwächen der Gäste ausnutzen und den Sieg doch noch einfahren.

 

Das Starterpaar, Celine Menzel (466, 0,5 SP) und Emily Schmidt (481, 1 SP) kamen an diesem Sonntagnachmittag nicht an ihr wahres Leistungsniveau heran und verloren beide ihr Spiel gegen Birgit Specht (478, 2,5 SP, 1 MP) und Johanna Steinhardt (481, 3 SP, 1 MP).

Um den Heimsieg dennoch zu schaffen, mussten plus 13 Kegel und zwei Mannschaftspunkte eingefahren werden.

Marita Beier (Tagesbeste, 529, 3 SP, 1 MP) und Silke Hofmann (517, 4 SP, 1 MP) nahmen sofort das Zepter in die Hand und hatten schon nach dem 1. Satz den Rückstand wettmachen können. Klar und deutlich konnte letztendlich Silke Hofmann ihre Gegnerin, Dominique Daske (427) in allen Sätzen besiegen. Nun musste nur noch Marita Beier ihren Mannschaftspunkt gegen Fiona Dienhardt (491, 1 SP) holen, um das Spiel noch zu gewinnen. Bis vor dem letzten Satz sah es noch nach einem Unentschieden aus, doch Marita Beier setzte ihre Gegnerin durch gute Würfe unter Druck, distanzierte sie von Wurf zu Wurf und machte den Sack letztendlich zu. 

 

D.B.