Link verschicken   Drucken
 

Bambinis des ESV Lok Falkenberg

Ludwig-Jahn-Str. 1
04895 Falkenberg/Elster


Aktuelle Meldungen

Bambini Fußballturnier in Falkenberg

(12.11.2017)

Heute fand das letzte Bambini-Turnier der Hinrunde 2017/18  des Fußballkreises Südbrandenburg in Falkenberg statt. Zwei Mannschaften (SpVgg. Finsterwalde und Blau Weiß Lubolz) hatten bereits vorher abgesagt, so dass heute 5 Mannschaften um den begehrten Wanderpokal kämpften.

 

 

Hier die Ergebnisse:

Mühlberg  -  Lauchhammer  1 : 1

Hohenleipisch  -  Elsterwerda  5 : 0

Falkenberg  -  Lauchhammer  1 : 5

Mühlberg  -  Hohenleipisch  4 : 1

Elsterwerda  -  Falkenberg  1 : 1

Lauchhammer  -  Hohenleipisch  3 : 2

Mühlberg  -  Elsterwerda  5 : 0

Hohenleipisch  -  Falkenberg  3 : 1

Elsterwerda  -  Lauchhammer  0 : 4

Falkenberg  -  Mühlberg  1 : 1

 

Tabelle:

1. FSV Lauchhammer         13 : 4 Tore; 10 Punkte

2. SV Empor Mühlberg        11 : 3 Tore;  8 Punkte

3. VfB Hohenleipisch           11 : 8 Tore;  6 Punkte

4. ESV Lok Falkenberg         4 :10 Tore; 2 Punkte

5. SV Preußen Elsterwerda  1 : 15 Tore; 1 Punkt.  

 

Herzlichen Glückwunsch an die Kicker vom FSV Lauchhammer zum verdienten Sieg, welche den Wanderpokal und einen vom Gastgeber gestifteten Pokal in Empfang nahmen. 

Von den Trainern wurde als bester Spieler Erik Zöller vom VfB Hohenleipisch und als bester Torhüter der Falkenberger Erik Mai mehrheitlich gewählt. Beide erhielten je einen attraktiven Pokal und alle Spieler erhielten zur Siegerehrung eine Medaille als Erinnerung.

Vielen Dank hierfür an die Firma Hesse aus Schmerkendorf und auch ein großes Dankeschön an den REWE Markt Falkenberg (Inhaberin Ines Wolf) für die reichhaltige Obstversorgung aller Kinder!  

 

 

 

Foto zu Meldung: Bambini Fußballturnier in Falkenberg

Bambini Turnier beim ESV Lok Falkenberg

(14.05.2017)

Heute fand in Falkenberg das Bambini Turnier statt. Folgende Mannschaften nahmen daran teil: SV Empor Mühlberg; SpVgg. Finsterwalde; SpG Schlieben/Schönewalde; FC Sängerstadt Finsterwalde und der Gastgeber ESV Lok Falkenberg.

Ergebnisse:

Mühlberg  -  SpVgg. Fiwa  0 : 2

Schlieb./Schönew.  -  Sängerstadt  1 : 3

Falkenberg  -  SpVgg. Fifa  0 : 4

Mühlberg  -  Schlieb./Schönew.  0 : 1

Sängerstadt  -  Falkenberg  4 : 0

SpVgg. Fiwa  -  Schlieb./Schönew.  0 : 1

Mühlberg  -  Sängerstadt  1 : 5

Schlieb./Schönew.  -  Falkenberg  3 : 0

Sängerstadt  -  SpVgg.  Fiwa   2 : 0

Falkenberg  -  Mühlberg  0 : 3

 

Tabelle:

1. FC Sängerstadt Finsterwalde  14 : 2 Tore / 12 Punkte

2. SpG Schlieben/Schönewalde  6 : 3 Tore / 9 Punkte

3. SpVgg. Finsterwalde  6 : 3 Tore / 6 Punkte

4. SV Empor Mühlberg  4 : 8 Tore / 3 Punkte

5. ESV Lok Falkenberg  0 : 14 Tore / 0 Punkte

 

Bester Torschütze wurden Demien Lehmann (7 Tore) und Bruno Schumann (6 Tore). Beide sind Spieler des FC Sängerstadt Finsterwalde.  

 

 

Foto zu Meldung: Bambini Turnier beim ESV Lok Falkenberg

Bambini - Turniersieg zum Saisonabschluss !

(19.07.2016)

Zum dritten Mal in Folge, holen die Bambinis des ESV Lok Falkenberg den Pokal vor heimischem Publikum. Zum letzten Turnier der Saison begrüßte der ESV die Gäste aus Bad Liebenwerda, Finsterwalde, Hohenleipisch und Herzberg. Zum Turnierauftakt gewannen die Falkenberger Jüngsten gegen den FC Bad Liebenwerda souverän mit 5:0. Das Spiel gegen die SpVgg aus Finsterwalde konnte man mit 2:0 für sich entscheiden. Im wie erwartet spannenden Spiel gegen den VfB Hohenleipisch trennten sich beide Mannschaften mit 1:1.

 

Im letzten Spiel gegen den VfB Herzberg war allen Spielern klar, dass dieses gewonnen werden musste. Mit viel Fleiß und mit dem nötigen Quäntchen Glück gingen die Falkenberger nach einem 2:0 als Sieger vom Platz. Dieser Turniersieg war der Fünfte der nun beendeten Saison. Im Anschluss feierten Kinder, Trainer und Eltern mit Kuchen, Brause und Würstchen ihre erste gemeinsame und erfolgreiche Spielzeit.

Bambini - Turniersieg zum Saisonabschluss !

(21.06.2016)

Zum dritten Mal in Folge, holen die Bambinis des ESV Lok Falkenberg den Pokal vor heimischem Publikum. Zum letzten Turnier der Saison begrüßte der ESV die Gäste aus Bad Liebenwerda, Finsterwalde, Hohenleipisch und Herzberg. Zum Turnierauftakt gewannen die Falkenberger Jüngsten gegen den FC Bad Liebenwerda souverän mit 5:0. Das Spiel gegen die SpVgg aus Finsterwalde konnte man mit 2:0 für sich entscheiden. Im wie erwartet spannenden Spiel gegen den VfB Hohenleipisch trennten sich beide Mannschaften mit 1:1.

 

Im letzten Spiel gegen den VfB Herzberg war allen Spielern klar, dass dieses gewonnen werden musste. Mit viel Fleiß und mit dem nötigen Quäntchen Glück gingen die Falkenberger nach einem 2:0 als Sieger vom Platz. Dieser Turniersieg war der Fünfte der nun beendeten Saison. Im Anschluss feierten Kinder, Trainer und Eltern mit Kuchen, Brause und Würstchen ihre erste gemeinsame und erfolgreiche Spielzeit.

Neue Trikots für unsere Jüngsten

(22.04.2016)

Vor dem heutigen Training haben unsere G-Junioren (Bambinis) durch den Kommunalbetreuer der enviaM, Hartmut Brand, einen neuen Trikotsatz erhalten. Die Unterstützung des regionalen Energieversorgers basiert auf der Grundlage des Projektes „enviaM – Fit im Verein“.


Die Trainer, Tino Hienzsch, Frank Drees und Uwe Hönicke, sowie unser Bürgermeister Herold Quick bedanken sich ganz herzlich für das schon langjährige Engagement des Energiedienstleisters für den ESV Lok Falkenberg.

Bambinis gewinnen erneut Heimturnier !

(13.03.2016)

Zum Bambini Turnier (G-Junioren) traten in Falkenberg heute nur 4 Mannschaften an. Die Mannschaft von Grün Weiß Lübben sagte bereits im Vorfeld krankheitsbedingt ab und das Team der SG Lubolz/Schönwalde fehlte unentschuldigt. So musste kurzfristig der Turnierplan geändert werden.
Unsere Bambinis besiegten die Teams von Blau Gelb Sonnewalde mit 3 : 0 und gegen den FC Bad Liebenwerda mit 4 : 0 Toren. Im Spitzenspiel der heute beiden stärksten Mannschaften trennten sich unsere Jungens gegen den VfB Herzberg leistungsgerecht mit 1 : 1.
So wurden unsere G-Junioren, dank des um einen Treffer besseren Torverhältnisses, Turniersieger.
Mit Hannes Tesche stellte man auch den besten Torschützen dieses Turniers (5 Treffer).
Herzlichen Glückwunsch an unsere Kids und auch an die beiden Trainer Tino und Frank!


Endstand:
1. ESV Lok Falkenberg 8 : 1 Tore; 7 Punkte
2. VfB Herzberg 7 : 1 Tore; 7 Punkte
3. SV Blau Gelb Sonnewalde 4 : 4 Tore; 3 Punkte
4. FC Bad Liebenwerda 0 : 13 Tore; 0 Punkte.

Aber traurig für unsere Kinder ist nun das Fehlen eines Trainers bis ca. Mitte Mai 2016. Tino Hientzsch wird morgen seinen berufsbedingten Auslandseinsatz antreten. Herzlichst wurde er von seinen kleinen Schützlingen sowie deren Eltern verabschiedet.

 

Tino komme gesund wieder! 
 

Neuer Termin für die Infoveranstaltung G-Junioren

(22.08.2015)

Die Informationsveranstaltung für die Eltern unserer G-Junioren wird auf Freitag, den 04.09.2015 verlegt.Die neuen Trainer, Tino Hienzsch und Frank Drees, werden sich hier den Eltern vorstellen.

Beginn: 16.00 Uhr

Das Trainerteam